Unser Frauchen ist immer auf der Suche nach Beschäftigungsmöglichkeiten, die nicht nur unseren Menschen, sondern auch uns Hunden Spaß machen. Zuerst testet sie mit uns acht Hunden den Spaßfaktor und nur wenn es wirklich gut ist, landet es auf dieser Seite.

 

Wasserapport- der Schwimmspaß für Hunde ab 28. Juni 2017

Nachdem ja ein heißer Sommer angesagt ist, gibt es auch diesen Sommer wieder Wasserspaß für uns Hunde. Falls Ihr noch nicht schwimmen könnt, bringt Frauchen Euch gemeinsam mit Euren Menschen erst einmal schwimmen bei. Für die Kollegen, die schon fanatisch schwimmen, gibt es den Wasserappport. Wir Hunde sollen lernen Gegenstände zu unterscheiden, diese dann aus dem Wasser zu holen und zu bringen - ...mehr zum Wasserkurs.

 

 

L(ä)ssie-Kurs - ein lässiger Filmkurs ab 1. Juli 2017

Nach dem ersten Filmkurs macht das L(ässie)-Team weiter und es gibt jetzt eine Filmgruppe. Start ist am 1.7.17. Was machen wir im Filmkurs? Wir Hunde lernen Tricks und Signale auf Distanz. Frauchen kann sich noch nicht entscheiden, ob wir als nächstes einen Krimi oder Märchen ausarbeiten. Sie wird das aber am 1.7.17 gemeinsam mit Euren Menschen entscheiden - ...mehr zum L(ä)ssie-Kurs!

 

 

Geld schnüffeln ab 2. Juli 2017 - mal etwas anderes

Geldscheine erschnüffeln gehört zum Bereich der Geruchsidentifizierung - schweres Menschenwort. Zuerst werdet Ihr mit sauguten Leckerlis auf einen 5-Euro-Schein trainiert. Unter uns Hunden gesagt - das ist ja nicht  schwer. Im nächsten Schritt zeigen wir den Zweibeinern dann, dass wir das Geld in allen Verstecken finden z.B. in Trümmerhaufen á la Frauchen. Wenn Ihr gut seid, gibt es auch noch die Geruchsunterscheidung Euro-Dollar. Ganz nebenbei lernen Eure Menschen, was die Hundenase alles kann. Zwischen den Übungseinheiten - gibt es immer ganz viele Info´s rund um die Nase. Für uns ein Spass und Eure Menschen werden total fasziniert sein ...mehr zum Geld schnüffeln.

 

 

 

Zirkeltraining für Hunde oder auch Crossdogging ab 23. Juli 2017

Tja, liebe Hunde - jetzt gibt es Crossdogging auch in Tirol. Statt einen Ball zu apportieren, sollen wir ihn anstupsen. Statt über eine Hürde zu springen, sollen wir darunter her kriechen. Statt der obligatorischen "Acht durch die Beine" sollen wir durch die Beine und über einen Regenschirm springen. Hier wird der Kopf gefordert - jede Woche fünf neue Stationen und neue Aufgaben. Frauchen hat der Langeweile den Kampf angesagt. Nisha und Lukki mussten zuerst dran glauben. Der nächste Schnupperkurs startet Februar 2017! Es lohnt sich also mal weiter zu klicken  ...mehr zum Crossdogging.