Wanderwochen mit Hund

Lust auf flatternde Ohren im Bergwind, Duft von frischem Kuhfladen, Pfoten im Gebirgsbach kühlen und Chillen in der Bergwiese?
 

Dann seid Ihr bei uns genau richtig. Wir sind Finn, Duffy, Ronja und ich -Yoghi. Normalerweise wohnen und arbeiten wir in der Leutasch. Unser Frauchen Bettina bietet Wanderwochen für Euch und Eure Menschen an. Sie ist Tiroler Bergwanderführerin und ausgebildete Hundetrainerin. Sie liebt es, mit uns durch die Berge zu streifen. Letzten Sommer war jeder Mittwoch Wandertag. Unser Highlight der Woche. Frauchen meint, dass bestimmt mehr Hunde mit ihren Menschen darauf Lust hätten. Ein paar Fotoimpressionen gefällig?



Wie läuft es genau?

In dieser Hundewoche erkunden wir gemeinsam die Bergwelt rund um St. Anton. Diese bekannte Skiregion hat im Sommer einiges zu bieten. Es gibt mehr 300 km markierte Wanderwege. Wir suchen uns die stillen Pfade und ganz bestimmt entdeckt Ihr mit Euren Menschen einen neuen Lieblingsort für Euch.

Damit alle eine wirklich gelungene Bergwoche erleben dürfen, setzen wir auf eine kleine Gruppe und damit individuelle Begleitung. Frauchen nimmt maximal 6 Mensch-Hund-Teams mit auf Tour. Die Mindestgruppengröße liegt bei 4-Mensch-Hund-Teams.

Frauchen liebt Hunde. Deswegen ist Ihr ein gewaltfreier, respektvoller und freundlicher Umgang mit Hund und Mensch wichtig.

Die An- und Abreise ist jeweils der Sonntag. In der Tabelle findet Ihr einen beispielhaften Ablauf der Woche.

Auf den Wanderungen dürfen wir ganz oft nur Hund sein. Es wird allerdings auch ein bisschen Training geben:

  • nützliche Signale beim Wandern mit Hund
  • Verhalten bei der Begegnung mit Kühen oder anderen Tieren
  • und vieles mehr

In dieser Woche gibt es auch zwei Abendvorträge mit gemütlichem Beisammen sein.

Wo wir wohnen?

Coolerweise hat Frauchens Freundin Ulli – sie ist Hundeverhaltensberaterin – eine Frühstückpension in St. Anton, in der Hunde wirklich willkommen sind.

Das „Chalet Rosanna“ liegt in einer ruhigen Seitenstraße im Ortskern von St. Anton. Die Pension wurde im letzten Winter von Grund auf saniert. Für die Hunde gibt es einen kleinen Garten und wir sind blitzschnell im nächsten Wald. Schaut am besten auf die Website – dort bekommt Ihr den besten Eindruck.

https://www.chalet-rosanna.at/

Termine 2021



Wanderwoche im Juli:

4.7.21 - 11.7.21

Wanderwoche im September

12.9.21 - 19.9.21


Was Ihr vorab wissen solltet!

Frauchen möchte auf Ihren Wanderungen zufriedene und glückliche Menschen & Hunde. Sie bittet Eure Menschen deshalb, sich die ergänzenden Hinweise vorab durchlesen, damit es während der Woche keine langen Gesichter gibt.

  • Touren, Kondition & Schwierigkeitsgrad

    Die Tourenplanung in dieser Woche richtet sich nach dem Wetter und der individuellen Kondition der Teilnehmer*innen. Änderungen sind jederzeit möglich und liegen in Frauchens Entscheidung. Auch der Pausentag ist wetterabhängig. Frauchen wird aber alles täglich mit Euren Menschen transparent bereden.

    Eure Menschen brauchen eine mittlere bis gute Grundkondition, müssen aber keine Leistungssportler sein. Wir sind ca. 5-6 Stunden täglich unterwegs. In dieser Zeit laufen wir nicht die ganze Zeit. Es gibt natürlich Zeit für ausgiebige Pausen zum Verschnaufen, zum Genießen oder zum Toben. Eure Menschen werden auch schwitzen, aber der Genuss der Bergwelt steht im Vordergrund.

    Da wir hochalpin unterwegs sind, ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Je nach Tour ist es auch möglich, dass wir Gondeln benutzen, um schneller an Höhe zu gewinnen.

    Eure Zweibeiner sollten gesund sein. Bei bestehenden Erkrankungen, die für die Wandertour relevant sind z.B. Diabetes, Bienenstichallergie usw. wäre es gut, wenn Eure Menschen Frauchen bitte vorab informieren, damit sie sich darauf einstellen kann. All diese Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

    Auch Ihr Hunde solltet fit und gesund sein. Die meisten von Euch werden konditionell keinerlei Probleme haben. Ein kleiner Muskelkater liegt aber im Bereich des Möglichen.

    Sollten Eure Menschen hierzu Fragen haben, schreibt einfach eine Mail oder ruft an: +43 676 783 98 61

  • Verhalten auf der Tour & in der Pension

    Damit es wirklich eine Qualitätszeit wird, solltet Ihr und Eure Menschen sozialverträglich sein.

    Solltet Ihr einen ausgeprägtes Jagdverhalten haben, ist diese Woche für Euch nicht geeignet.

    Läufige Hündinnen können leider nicht an der Tour teilnehmen.

    Da, wo es möglich ist, dürfen wir Hunde frei laufen. Es wird aber auch Passagen und Wegstrecken geben, wo wir an der Leine gehen müssen.  Ein funktionierender Abruf wäre wünschenswert. Frauchen ist aber bewusst, dass es nicht immer gleich gut klappt.

    Frauchen liebt Hunde. Deswegen ist Ihr ein gewaltfreier, respektvoller und freundlicher Umgang mit Hund und Mensch wichtig. Eure Menschen sollten das ebenso sehen. Jegliche Gewaltanwendung führt zum sofortigen Ausschluß von der Tour.

    Frauchen hat durch die Hundegruppen und auch durch die Gruppenhaltung in der Hundepension viel Erfahrung bei der Zusammenführung von Hunden. Sollte es doch mal zu Hundestreitigkeiten kommen, wird sie kompetent eingreifen und den Konflikt lösen. Gegenseitige Rücksichtnahme und die Einhaltung von Distanzen sind für das Gelingen der Wanderwoche unabdingbar.

    In der Pension sollten sich Hund und Mensch ebenfalls sozialkompetent verhalten. Für Schäden, die durch Euch Hunde in der Unterkunft entstehen, haften Eure Menschen selbst. Es muss eine gültige Haftpflichtversicherung für den Hund bestehen.

    Wenn Eure Menschen hier Fragen, Bedenken oder Zweifel haben, sollen sie Frauchen einfach eine Mail schreiben oder anrufen: +43 676 783 98 61.

  • Ausrüstung

    Hier ein paar Anregungen für Eure Menschen, was sie alles einpacken sollten. Die Bekleidung sollte ins Hochgebirge passen. Hier kann es auch im Sommer bei einer Kaltfront empfindlich kalt werden:

    • Wanderschuhe, die über den Knöchel gehen
    • Wanderhose, Funktionsshirts, Weste, Fleecepullover
    • Wander- und Fleecejacke
    • Regencape, dass den Rucksack mit abdeckt
    • gute Wandersocken
    • Kappe oder Stirnband
    • Sonnenbrille
    • Mütze und Handschuhe
    • verstellbare Wanderstöcke
    • Wanderrucksack
    • Trinkflasche für Mensch & Hund
    • Erste-Hilfe-Set
    • Blasenpflaster
    • Sonnencreme
    • Taschentücher
    • Zeckenzange/Zeckenkarte
    • evt. Decke für die Pausen

    Ihr Hunde braucht

    • ein gut sitzendes Brustgeschirr
    • eine 3-Meter-Leine (evt. 5-Meter-Leine)
    • einen passenden Maulkorb, mit dem Ihr gut hecheln könnt (Pflicht in der Gondel)
    • Leckerlis, die ihr gerne mögt
    • kleine Kauartikel für die Pausen
    • kleine Decke für die Pausen

  • Einreisebestimmungen

    Einreisebestimmungen für Hund in Österreich

    Es kann sein, dass es mal eine Grenzkontrolle gibt - gerade in Corona-Zeiten wäre das kein Wunder. Für die Einreise braucht Ihr Hunde:

    • Euren EU-Heimtierausweis und eine Mikrochip-Kennzeichnung
    • eine gültige Tollwutimpfung  (mindestens 21 Tage alt)

    Da es hier in Tirol auch noch Staupe bei Füchsen gibt und wir auch viel im Wald unterwegs sind, ist eine Staupe-Impfung zu empfehlen.


    Die Maulkorb- und Leinenpflichten sind in Tirol Gemeindeangelegenheit und deshalb sehr unterschiedlich geregelt. Maulkorb und Leine sollten im Urlaub am besten immer mitgeführt werden - man weiß nie was kommt. Für öffentliche Verkehrsmittel und an öffentlichen Plätzen sind Maulkorb und/oder Leine Pflicht.

    Falls Eure Hunde keinen Maulkorb kennen, denkt bitte rechtzeitig daran, die Hunde an den Maulkorb zu gewöhnen. Für die Hunde wäre es sehr stressig, wenn sie bei einer Gondelfahrt zum ersten Mal den Maulkorb tragen müssten.


Wanderwoche 1 Pers. im Einzelzimmer
1.074

Kosten für die Pension:

7 Übernachtungen Einzelzimmer mit reichhaltigem Frühstück
plus zwei Abendessen im Rahmen der Vorträge
415 €

Kosten für die die Begleitung am Berg und Training:

5 geführte Wanderungen durch eine zertifzierte Tiroler Bergwanderführerin
Training & Beratung während der Wanderung
Kennenlernspaziergang
2 Abendvorträge
659 €

Gesamtpreis 1.074 €*

* Das Pauschalreisegesetz verlangt einen getrennten Ausweis unserer Dienstleistung. Für die Buchung werdet Ihr auf die Website vom Chalet Rosanna weitergeleitet. Also bitte nicht wundern.

Wanderwoche 2 Pers. im Doppelzimmer
1.349

Kosten für die Pension:

7 Übernachtungen Einzelzimmer mit reichhaltigem Frühstück
plus zwei Abendessen im Rahmen der Vorträge
690 €

Kosten für die die Begleitung am Berg und Training:

5 geführte Wanderungen durch eine zertifzierte Tiroler Bergwanderführerin
Training & Beratung während der Wanderung
Kennenlernspaziergang
2 Abendvorträge
659 €

Gesamtpreis 1.349 €*

* Das Pauschalreisegesetz verlangt einen getrennten Ausweis unserer Dienstleistung. Für die Buchung werdet Ihr auf die Website vom Chalet Rosanna weitergeleitet. Also bitte nicht wundern.

Wanderwoche 1 Pers. im Doppelzimmer
1.165

Kosten für die Pension:

7 Übernachtungen Einzelzimmer mit reichhaltigem Frühstück
plus zwei Abendessen im Rahmen der Vorträge
506 €

Kosten für die die Begleitung am Berg und Training:

5 geführte Wanderungen durch eine zertifzierte Tiroler Bergwanderführerin
Training & Beratung während der Wanderung
Kennenlernspaziergang
2 Abendvorträge
659 €

Gesamtpreis 1.165 €*

* Das Pauschalreisegesetz verlangt einen getrennten Ausweis unserer Dienstleistung. Für die Buchung werdet Ihr auf die Website vom Chalet Rosanna weitergeleitet. Also bitte nicht wundern.