Der Praxisklick  - "medical training" in Innsbruck

Flüchtet Ihr auch, wenn Eure Menschen die Bürste oder die Krallenschere auspacken? Probiert Ihr auch, Euch die Ohrentropfen oder die Zahnbürste mit Knurren und Zwicken vom Hals zu halten? Ihr seid schon bei dem Gedanken an den Tierarztbesuch auf der Flucht?

Dann sind Eure Menschen in diesem Kurs genau richtig. Kaum zu glauben, aber diese kleinen, notwendigen Prozeduren der Körperpflege und Gesundheitsvorsorge können echt entspannt ablaufen - ohne Zweikampf. Vertrauen und klare Kommunikation erleichtern Körperpflege und kleinere medizinische Eingriffe. Wenn wir Hunde wissen, was auf uns zukommt, ist alles einfacher und vieles kann man vorher üben. Geht Euren Menschen beim Arzt und Friseur übrigens genauso!

Frauchen benutzt den Clicker, um Krallenschneiden, Zecken entfernen, Zähneputzen & co. zur spielerischen Übung für uns Hunde zu machen. Dann klappt´s auch mit dem Tierarzt oder der Tierärztin.

Zuerst werden natürlich die Clickergrundlagen erkärt. Damit die Menschen nicht zuerst uns clickern, üben sie zuerst unter Zweibeinern. So verstehen sie besser, worum es geht. Sie können sich auch besser in uns hinein versetzen, wie es ist, ohne menschliche Sprache klar kommen zu müssen. Dann kommen die ersten Klickerübungen mit uns Hunden. Unsere Menschen werden nachhaltig beeindruckt sein, was wir können.

 

Danach geht es ans Eingemachte – wir üben:

  • die Krallen- oder Zeckenzange nähert sich mit eindeutigen Absichten
  • eine Spritze kommt näher und will Kontakt aufnehmen
  • Augen- oder Ohrentropfen werden zum Spiel
  • wir schmeißen uns auf einem Tisch auf die Seite und verhalten uns ruhig - das Tierarztglück
  • Abtasten durch fremde Zweibeiner wird von uns Hunden über ein Signal erlaubt und wir halten dann auch still

Geübt wird INDOOR im "Treffpunkt für Tierfreunde“ im Tierheim Mentlberg.

Hier die Einzeltermine:

  • Donnerstag, 20.2.20 – 16.00 bis 17.30 Uhr
  • Donnerstag, 27.2.20 – 16.00 bis 17.30 Uhr
  • Donnerstag, 19.3.20 – 16.00 bis 17.30 Uhr
  • Donnerstag, 26.3.20 – 16.00 bis 17.30 Uhr
  • Donnerstag, 16.4.20 – 16.00 bis 17.30 Uhr

Die Kurstermine bauen aufeinander auf und sind deshalb nicht einzeln buchbar.

Die Kosten für den Kurs liegen bei 195 € pro Mensch-Hund-Team. In den Kurskosten sind ein Clicker und die Kursunterunterlagen enthalten.

Eure Menschen sollten sozialverträglich sein – Ihr natürlich auch. Solltet Ihr im Umgang mit anderen Hunden verhaltenskreativ sein, sollten Eure Menschen dies vorab mit Frauchen besprechen, damit sie entsprechende Maßnahmen treffen kann. Frauchen findet eine Lösung! Ansonsten sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Und versprochen - es wird viel gelacht!

An diesem Kurs nehmen maximal 6-Mensch-Hund-Teams teil. 4 Mensch-Hund Teams sollten es mindestens sein.

Special guest: es nimmt auch Mensch-Hund-Team aus dem Tierheim teil. Frauchens Tierschutzbeitrag!

Frauchen freut sich auf Euch! Anmeldung am besten hier und jetzt über das Formular.